Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik

Was erwartet Sie in diesem Beruf?

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik beurteilen Fahrzeugschäden, stellen Fehler, Störungen oder Mängel an Fahrzeugen fest und führen die erforderlichen Instandhaltungs-, Reparatur- und Montagearbeiten durch. Dabei planen und steuern sie die Arbeitsabläufe, kontrollieren und beurteilen die Arbeitsergebnisse und wenden Qualitätsmanagementsysteme an. Wartungs- und Einstellarbeiten an Fahrzeugssystemen gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabengebiet. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-innen beraten auch Kunden, z.B. zu notwendigen Reaparaturen oder zur Pflege von Karosserien.

Was erwartet Sie in der Ausbildung?

Sie erlernen alle Grundlagen in der Ausbildungswerkstatt und in Projekten. Qualifizierte Ausbilder leiten Sie an und betreuen Sie. Seminare Workshops und Projekte für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Sie lernen arbeiten in Teams und haben regionale Einsatzmöglichkeiten während und nach Ihrer Ausbildung. Sie erhalten regelmäßig Rückmeldungen zu Ihren fachlichen, methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

3,5 Jahre

Dazu sollten Sie "Ja" sagen können:
  • Solides Grundwissen in Mathematik und Physik
  • Handwerkliches Geschick, gutes Formgefühl und technisches Verständnis
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und Interesse an Fahrzeugen aller Art.
  • Lernbereitschaft und ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Teamfähigkeit